• DE
  • EN
  • SCHULEN UND HOCHSCHULEN

    Die Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte will junge Menschen für Naturwissenschaften, Technik und Medizin begeistern und sie motivieren, eine wissenschaftliche Laufbahn einzuschlagen. Mit diesem Anliegen lädt die Gesellschaft seit vielen Jahren Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte ebenso wie den akademischen Nachwuchs zu ihren Versammlungen ein. Angeregt durch die Vorträge herausragender Wissenschaftler bieten sich hier vielfältige Möglichkeiten zum Gedankenaustausch – untereinander und mit den Forschern.

    Um den Bedürfnissen ihrer Zielgruppen entgegenzukommen, hat die GDNÄ spezielle Programme entwickelt. Sie reichen vom einfachen Reisestipendium für erwachsene Gäste bis zum Rundum-sorglos-Paket für Schülerinnen und Schüler. Ermöglicht werden die Programme durch die großzügige Förderung der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung und der Bayer Science and Education Foundation.

    Es gibt vier unterschiedliche Förderprogramme:

    Schule in der Coronakrise:

    Digitalisierung der Wissenschaften – ein Thema, das bei der 130. Versammlung in Saarbrücken alle Generationen fesselte. 

    Diese Versammlung kann ich jedem interessierten Schüler nur weiterempfehlen, und ich bin froh, dass solche Programme so hervorragend gefördert werden.

    Malte Knöll