Landesmedaille für die Vizepräsidentin der GDNÄ Eva-Maria Neher aus Göttingen

29.08.18, Hannover/Göttingen. Eine besondere Auszeichnung erhielt Prof. Dr. Eva-Maria Neher (67) aus Göttingen, die derzeit erste Vizepräsidentin der GDNÄ ist.

Ministerpräsident Stephan Weil überreichte ihr in Hannover die Landesmedaille von Niedersachsen.

Neher wurde für ihr über 20-jähriges Engagement bei der Vermittlung von Wissenschaft an junge Menschen durch eigenständiges Experimentieren ausgezeichnet. Dazu hat sie das XLAB ins Leben gerufen, das Göttinger Experimentallabor für Junge Leute. Im XLAB experimentieren die Kursteilnehmer eigenständig, begleitende Lehrkräfte sind beobachtende Gäste. „Es gelingt Prof. Neher und ihren Assistenten mit dem Labor besonders gut, junge Menschen für Naturwissenschaften zu begeistern“, heißt es in der Begründung zu der hohen Auszeichnung.

Nach einem ungeschriebenen Gesetz werden regelmäßig nicht mehr als 30 lebende Persönlichkeiten mit der Landesmedaille von Niedersachsen ausgezeichnet. Zurzeit gibt es nach Angaben der Landesregierung insgesamt 23 Geehrte.