Stiftungen

Stiftung zur Förderung der GDNÄ

Seit dem Jahre 1988 existiert eine „Stiftung zur Förderung der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte“. Das ursprüngliche Stiftungskapital wurde von der Bayer AG zur Verfügung gestellt. Laut Satzung ist die Stiftung offen für Zuwendungen Dritter, die ebenfalls den Zweck der Stiftung unterstützen möchten.

Das Kuratorium der Stiftung besteht aus drei ehrenamtlichen, für die Stiftung tätigen Mitgliedern. Ihm gehören an:

  • der Vorsitzende der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte
  • der Schatzmeister der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte
  • ein vom Vorstand der Bayer AG zu benennendes Mitglied

Die Erträge der Stiftung dienen zur Finanzierung der gemeinnützigen Tätigkeiten der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte.

Stiftungen allgemein

Zustiftungen zur schon existierenden oben genannten Stiftung sind natürlich hochwillkommen.

Es besteht allerdings für Mitglieder und andere der GDNÄ nahe stehenden Personen immer die Möglichkeit, eine eigene Stiftung zu gründen und deren Zweck selbst zu bestimmen. Der Vorstand der Gesellschaft bietet allen, die sich mit dem Gedanken einer Stiftung anfreunden können an, sich wegen der verschiedenen Möglichkeiten vertrauensvoll an die Geschäftsstelle zu wenden.